Parolenspiegel

Eine breite Allianz empfiehlt ein JA zur AHV-Steuervorlage

Lösungen in der AHV-Finanzierung und bei der Firmenbesteuerung sind seit Jahren blockiert. Die AHV-Steuervorlage durchbricht diesen Teufelskreis. Sie kombiniert die notwendige AHV-Zusatzfinanzierung mit einer Reform der Firmenbesteuerung. Damit kommt die Schweiz in zwei Bereichen mit unbestritten grossem Handlungsbedarf einen Schritt weiter. Aus diesem Grund sagt eine breite Allianz JA zur AHV-Steuervorlage:

  • Bundesrat und Parlament
  • Bund und Kantone
  • Gemeinde– und Städteverband
  • Parteien:
    • BDP, CVP, EVP, EDU, FDP, SP
    • JCVP und Jungfreisinnige
    • SVP BE, FR, GE, LU NE, SH, TG, VD, ZH, OW und glp BS, VD, ZG
  • Wirtschaftsorganisationen:
    • economiesuisse, Schweizerischer Gewerbeverband sgv, Schweizerischer Arbeitgeberverband, Swissmem, scienceindustries, Swissbanking, Gastrosuisse, Schweizerischer Verband für Seniorenfragen, Swiss Family Business
  • Gewerkschaften:
    • Syna, Travail.Suisse

  

  

Die Schlittenfahrt mit Regierungs- National- und Ständeräten im Film thematisiert symbolträchtig den Weg, den die Architekten der AHV-Steuervorlage unternommen haben, um Grosses zu erreichen: